The game is on again!

.

 
StartseiteStartseite  Das Team  FAQFAQ  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Royal College

Nach unten 
AutorNachricht
Blake Norton
Hard shell soft core
avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 11.11.14
~Der Charakter~ :
Mein Name ist Blake Norton und ich bin 32 Jahre alt. Ich wurde in England-Cambridge geboren und wohne heute in London. Beruflich bin ich Bandenboss u. Auftragsnehmer. Außerdem bin ich bekannt für kriminelle Aktivitäten, meine Gang und warscheinlich weil niemand viel über mich weiß. Das macht die Leute misstrauisch.. Aktiv im Inplay? Ja



BeitragThema: Royal College   Fr Nov 21, 2014 8:11 am



Das Royal College hat seinen Sitz im Ortsteil Camden Town von London. Das College liegt Zentral und ist gut mit U-Bahn und Bussen zu erreichen. Um das College herum sind Wohngebäude. Demnach sind außer Schüler in Uniformen auch Familien mit kleinen Kindern auf den Straßen zu sehen. Der Ort ist sehr friedlich und relativ reich. Hier leben nur Menschen die ein feste Einkommen haben. Bettler findet man höchstens beim Eingang zur U-Bahn. Da dieser Ort hier so reich ist, fahren Polizisten regelmäßig Streife. Nicht wegen den vielen Vorkommnissen, sondern weil die Bewohner sich so sicherer fühlen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blake Norton
Hard shell soft core
avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 11.11.14
~Der Charakter~ :
Mein Name ist Blake Norton und ich bin 32 Jahre alt. Ich wurde in England-Cambridge geboren und wohne heute in London. Beruflich bin ich Bandenboss u. Auftragsnehmer. Außerdem bin ich bekannt für kriminelle Aktivitäten, meine Gang und warscheinlich weil niemand viel über mich weiß. Das macht die Leute misstrauisch.. Aktiv im Inplay? Ja



BeitragThema: Re: Royal College   Fr Nov 21, 2014 8:42 am

<< Sf. Thomas Street

Die U-Bahn fahrt dauerte 15 Minuten. Umso länger die Fahrt dauerte umso gefährlicher war es für Blake, denn er hatte kein Ticket für die Bahn. Glücklicherweise kam der Schaffner dann an, als sie das Royal College erreicht hatten. Ohne kontrolliert zu werden konnte Blake also aussteigen. Er schlängelte sich durch die Menschenmengen die auf ihre Bahn warteten und ging erneut die Treppen hinauf an die Oberfläche. Das College war direkt gegenüber. Der Dunkelhaarige überquerte die Straße und ging in Richtung Eingang. Doch leider erkannte er das Problem zu spät. Erstens: An der Außenmauer angelehnt standen vier junge Männer. Das allein wäre kein Problem gewesen, wenn diese Männer nicht Mitglieder einer verfeindeten Bande waren. Und zweitens: Sie waren bewaffnet, so etwas erkannte der Bärtige immer. Die Abdrücke von einer Pistole, sowie der eine der mit seinem Messer spielte. Zu allem Überfluss erkannten sie Blake natürlich. Immerhin war er der Anführer einer großen Bande. Sein Gesicht war in London bekannt. Leider nicht immer Positiven.
Fuck. Das wird jetzt lustig. dachte er sich mit einer ernsten Miene. Doch seine Schritte verlangsamte er nicht. Lediglich sein Blick ruhte auf der Gruppe. Noch hatten sie genug Abstand zueinander, aber leider musste Blake an ihnen vorbei um in das College zu gelangen. Die Männer wandten sich bereits dem Dunkelhaarigen zu. Doch in dem Augenblick kam ein Streifenwagen vorbei gefahren. Breit grinsend ging Blake an der Gruppe vorbei. Sie konnten ihm nichts tun, solange die Polizisten hier herum fuhren. Das gab Blake Zeit das Paket ab zu geben und den Auftrag zu erfüllen. Danach hatte er wenigstens beide Hände frei um zu Kämpfen. Eines war zumindest klar, sie warteten bis der Bandenboss der verdeindeten Bande wieder aus dem Gebäude heraus kam.
Bei der Rezeption fragte Blake nach einem Professor namens Quinnzel. Die Frau am Tresen lächelte und sagte, dass er erst in einer Stunde hier wäre um seine Vorlesung zu halten. Aber sie bot an das Paket in sein Fach zu bringen. Unter Blakes prüfenden Augen verstaute sie das Paket in dem Fach des Mannes und verschloss es. Blake erwähnte, dass es wichtig sei und sie versprach es ihm auszurichten, sobald er im College antraf. Damit gab sich der dunkelhaarige Bandenboss zufrieden und ging wieder aus dem College. So nun würde es tatsächlich lustig werden. Wie erwartet hatten die vier jungen Männer gewartet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kimberly Ivers
Queen of chaos
avatar

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 02.10.14
~Der Charakter~ :
Mein Name ist Kim und ich bin 24 Jahre alt. Ich wurde in Edinburgh geboren und wohne heute in London. Beruflich bin ich Dies und das. Außerdem bin ich bekannt als flüchtige Verbrecherin. Aktiv im Inplay? Ja



BeitragThema: Re: Royal College   Mo Nov 24, 2014 7:21 pm

cf: St. Thomas Street

Er stieg an einer Kim unbekannten Haltestelle aus. Gerade rechtzeitig, um dem Schaffner zu entgehen... Zufall? Oder hatte der bärtige ebenfalls kein Ticket? So oder so, Kim nutzte zum Aussteigen eine andere Tür als der Typ, und dann...verlor sie ihn erstmal aus den Augen. Scheisse! Warum mussten in London an jeder beschissenen Pissecke so verdammt viele Menschen unterwegs sein?! In Schottland war's da bedeutend ruhiger...
Sie erreichte den Ausgang und sah sich um, aber der Kerl blieb verschwunden. Toll! Super gelaufen! Nicht. Kim hätte sich am liebsten selbst geohrfeigt...
Mit in die Hosentaschen gerammten Händen, schlug sie irgendeine Richtung ein, wobei ihr auffiel, dass die Gegend ziemlich reich sein musste. Zumindest wenn man nach der Sauberkeit des Ortes ging. Hinzu kamen die teuer aussehenden Häuser, an denen ihre Mutter sicher ihre Freude gehabt hätte. Sie selbst bewohnten eine ähnliche Villa.
Kim wollte schon wieder kehrt machen als sie den Typen schließlich doch noch sah. Allerdings ohne das Paket, dafür umringt von vier nicht gerade nett aussehenden Kerlen. Ob sie ihm das Päckchen abgeluchst hatten...? Anzunehmen. Aber wo war das verdammte Ding dann jetzt? Kim sollte endlich umkehren und sich nicht weiter in die Sache einmischen aber erstens wollte sie immer noch wissen, was in dem verfluchten Paket war und zweitens war's einfach unfair. Vier gegen einen. Sowas widerstrebte der jungen Frau einfach. Auf die Gefahr hin, was aufs Maul zu kriegen, postierte sie sich hinter den vieren, um sie, recht sachlich, anzusprechen. "Na Jungs? Habt ihr was gegen etwas weibliche Gesellschaft in eurer munteren Runde?" 'Schwirr ab.' brummte einer der Typen, während sie der zweite genauer ansah. 'Nee, bleib ruhig, so gut, wie du aussiehst. Kannst hinterher mit zu mir, kleines. Nachdem wir den Wichser hier fertig gemacht haben.' Damit war offenbar ihr Paketträger gemeint, hmhm. "Und wenn ich da was gegen habe?" 'Da scheissen wir drauf! Verzieh dich endlich!' mischte sich nun Nummer drei ein. Nummer vier hingegen wollte wohl nicht mehr warten und ging zum Angriff über. Kim sah zu, wie der Typ auf den bärtigen losging und stellte sich, interessiert tuend neben den, der offenkundiges Interesse an ihr hatte. 'Na, pass gut auf, gleich bin ich an der Reihe.' Er zwinkerte Kim zu aber ehe er sich ebenfalls auf den Paketmann stürzen konnte, hatte Kim ihm die Beine weggezogen, sodass er auf dem Rücken landete. "Ungefähr so? Von dir kann man viel lernen, hm?" 'Heee...!?' Bevor er sich aufrappeln konnte, trat ihm Kim einmal kräftig gegen den Kopf, sodass er bewusstlos liegen blieb. Blieben drei weitere... Hm.


Zuletzt von Kimberly Ivers am Di Nov 25, 2014 10:00 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blake Norton
Hard shell soft core
avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 11.11.14
~Der Charakter~ :
Mein Name ist Blake Norton und ich bin 32 Jahre alt. Ich wurde in England-Cambridge geboren und wohne heute in London. Beruflich bin ich Bandenboss u. Auftragsnehmer. Außerdem bin ich bekannt für kriminelle Aktivitäten, meine Gang und warscheinlich weil niemand viel über mich weiß. Das macht die Leute misstrauisch.. Aktiv im Inplay? Ja



BeitragThema: Re: Royal College   Mo Nov 24, 2014 8:11 pm

Blake musste nicht mal etwas sagen, da fingen die vier jungen Männer der verfeindeten Gang den Dunkelhaarigen ab und umzingelten ihn. „Sicher, dass ihr das wagen wollt?“ Blake fixierte sie mit seinem durchbohrenden und drohenden Blick. Dann hörte er aber eine weibliche Stimme und er wand den Kopf zu ihr um. Tatsächlich stand dort die junge Frau, die Blake vor seinem Haus beobachtet und das Schauspiel abgezogen hatte. Sie hatte Mut sich gegen die Männer zu stellen. Sie waren wohl alle gemischter Meinung was die Brünette anging. Einer flirtete mit ihr und die anderen drei wollten sie verscheuchen. Beziehungsweise, der eine ging gleich auf Blake los. Doch dieser war ein ausgezeichneter Faustkämpfer. Er konnte dem ersten wuchtvollen Schlag ausweichen und geschickt kontern, sodass der Angreifer zu einem aggressiven Kinnharken ansetzte. Auch diesen konnte Blake entgegen gehen und schlug dem jungen Mann ins Gesicht, worauf er zurück taumelte. „Guter Versuch Kleiner.“ Meinte ich nur und sah zu den zwei übrig gebliebenen Männern. Die junge Frau stellte sich als nützlich heraus, denn sie hatte es tatsächlich geschafft einen der drei bewusstlos zu treten. Es blieb aber keine Zeit darauf einzugehen, denn nun waren die drei übrigen nur noch aggressiver als vorher und fühlten sich Provoziert. Zwei zogen ihr Messer und der andere seinen Schlagring. „Ihr wollt doch nicht gegen eine Frau kämpfen oder?!“ provozierte ich noch mehr, als sie der Brünetten einen finsteren Blick zu warfen. Das war wohl zu viel, denn nun marschierte der eine mit dem Schlagring und einer von beiden mit den Messern auf Blake zu. Der Dritte fand es interessanter der jungen Frau mit dem Messer zu drohen. Egal was passierte, Norton durfte keine Schwäche zeigen, nicht als Boss einer Gang, die zufälligerweise unteranderem befeindet mit der Gang war, von welcher die vier Männer hier waren. Blakes Angreifer sprachen sich kurz ab und umzingelten ihn von beiden Seiten. Zuerst musste Blake dem Messer ausweichen, und dann den Schlag des Schlagrings umleiten um zu kontern. Noch hatte er die Überhand, aber jede falsche Bewegung war gefährlich. Der Bärtige sah einen kurzen Augenblick zu dem dritten Angreifer, der sich der jungen Frau näherte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kimberly Ivers
Queen of chaos
avatar

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 02.10.14
~Der Charakter~ :
Mein Name ist Kim und ich bin 24 Jahre alt. Ich wurde in Edinburgh geboren und wohne heute in London. Beruflich bin ich Dies und das. Außerdem bin ich bekannt als flüchtige Verbrecherin. Aktiv im Inplay? Ja



BeitragThema: Re: Royal College   Di Nov 25, 2014 10:21 am

Anscheinend wusste sich der Typ zu wehren. Gut. Allein gegen vier Angreifer hätte sie nämlich nicht bestanden und dann hätte er zusehen können, wer ihm den Arsch rettete. Oder dem Paket... Wo auch immer es war. Aber das würde sie schon aus ihm rauskriegen, vorausgesetzt, sie überlebten das hier. Aufsehen war im Grunde das letzte, das sich Kim erlauben sollte aber gerade war alles ruhig...
Und dann musste sie sich auf sich selbst konzentrieren, denn einer der verbleibenden Kerle fand es wohl cool, mit einem Messer auf sie zuzugehen. Er tat es überraschend langsam, so als sei er sich nicht schlüssig, ob er sie nun tatsächlich angreifen sollte oder nicht. Das war wohl der Vorteil, den man als Frau hatte... Ihn und noch ein paar andere. "Oh, komm schon, dein Kumpel wurde mir einfach zu aufdringlich. Kein Grund, dafür Rache üben zu wollen, hm? Lass uns lieber..." Ihre Stimme wurde zu einem Säuseln. "...hier verschwinden. Ich kann kein Blut sehen, und ausserdem bist du viel attraktiver als dein Kollege da am Boden." Kim schenkte dem Mann, der eher noch ein Junge war, ihr schönstes Lächeln, der daraufhin stehen blieb. 'Ist das ein Trick?' erkundigte er sich skeptisch, trat aber noch ein paar Schritte näher und schien nun eindeutig nachdenklich zu sein. So nachdenklich, dass er das Messer in seiner Hand glatt vergass. Kim wartete, bis er nah genug an ihr war und nutzte dann die Gelegenheit, griff blitzschnell nach seinem Handgelenk und entwand dem Jungen die Waffe. Schnell brachte sie diese an sich und sprang gleichzeitig drei Schritte zurück, um etwas Abstand zwischen den Typen und sich zu bringen. "Weisst du, ich hasse Blut wirklich, das war kein Witz. Aber wenn du mir zu nah kommst, stech ich dich trotzdem ab, also überleg's dir." 'Ach, Scheisse!' fluchte der Junge und sah sich nach seinen Kumpanen um, die allerdings noch mit dem bärtigen beschäftigt waren. Dann rannte er plötzlich los und war verschwunden. Kim hoffte nur, er würde keine Verstärkung holen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blake Norton
Hard shell soft core
avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 11.11.14
~Der Charakter~ :
Mein Name ist Blake Norton und ich bin 32 Jahre alt. Ich wurde in England-Cambridge geboren und wohne heute in London. Beruflich bin ich Bandenboss u. Auftragsnehmer. Außerdem bin ich bekannt für kriminelle Aktivitäten, meine Gang und warscheinlich weil niemand viel über mich weiß. Das macht die Leute misstrauisch.. Aktiv im Inplay? Ja



BeitragThema: Re: Royal College   Di Nov 25, 2014 7:23 pm

Blake wich einem erneuten Schlag aus und konterte. Bei dem Versuch dem einen da Messer ab zu nehmen, schnitt ihn derjenige beim Zurückziehen in den Arm. Nur ein Kratzer, eigentlich keiner Rede wert. Der Kampf selbst war wie ein Tanz, jeder Schritt musste sitzen. Wieder sah Blake zu der jungen Frau, die dem einen in diesem Augenblick entwaffnete. Sie war geschickt, das machte Blake neugierig. Offenbar hatte sie schon Erfahrung mit solchen Leuten gehabt. Zumindest hätte kein Anderer so das erste Mal auf jemanden reagiert, der Bewaffnet auf die Person zugeht. Der Typ flüchtete und die Brünette war nun auch bewaffnet. Fast hätte Blake seine eigenen Angreifer vergessen, denn er bekam einen Schlag mit dem Schlagring direkt in die Bauchgegend und war zu spät um auszuweichen. Er wich zur Seite und trat sofort zu, sodass der eine ebenfalls zurück wich. Blake hatte so Zeit den Messerstecher zu bearbeiten und ihn mit gezielten Schlägen bewusstlos zu schlagen. Nur noch einer. Er sah von der brünetten Frau zu dem dunkelhaarigen Mann. Es sah fast schon so aus, als wollte er abziehen, doch dann grinste er und ließ seinen Schlagring einfach in seine Hosentasche zurück gleiten. In derselben Bewegung holte er eine Pistole heraus und hielt sie in die Richtung der beiden. „Jetzt schaut ihr aber dumm! Tja Pech.“ Meinte der Typ nur. Blake grummelte und faltete seine Hände zu Fäusten. Er hatte noch immer das Messer des einen Angreifers in einer Hand. „Wir fangen mit dir an und danach ist es deine ganze Gang! Ihr werdet uns nie wieder in die Quere kommen!“ Fast schon klang er wie ein hyperaktives Kind, dass sich freute etwas Gewonnen zu haben. „So leicht wird man uns nicht los. Schon gar nicht so. Meine Leute sind nicht solche Feiglinge, wie du und deine Freunde.“ Die letzten Worte zeugten von Abscheu. Angst hatte Blake nicht, der Typ konnte nicht einmal richtig zielen. Wahrscheinlich hatte er die Waffe einfach mitgehen lassen und fühlte sich so nun cool. Nun hielt der junge Mann die Waffe auf Blake. „Es stimmt wirklich, was man sagt. Blake Norton ist ein vorlautes Arschloch.“ In dem Augenblick hatte Blake das Messer geworfen. Es traf direkt auf sein Ziel, in den Bauchraum des Angreifers. Keine Tödliche Stelle, aber verdammt schmerzhaft. Er krümmte sich einen Moment und zog das Messer stöhnend wieder heraus. „Wer ist hier vorlaut? Spiel nicht mit dem Feuer, wenn du Angst hast, dich zu verbrennen.“ Brummte Blake drohend und gerade so laut, dass es sowohl der Typ als auch die junge Frau neben ihm hörte. Blake wollte sich abwenden und gehen, doch der Mann hielt seine Waffe wieder hoch in Blakes Richtung und schoss einfach zweimal, ohne zu zielen. Dann senkte er seine Waffe wieder und hielt sich seine Wunde. Die beiden Schüsse trafen den Bärtigen. Eine Kugel traf direkt seine linke Schulter und die andere streifte mehr seinen Torso an der rechten Seite. Blake stöhnte schmerzvoll auf, als die Kugeln sein Fleisch durchstießen. Reflexartig hielt er mit seiner rechten Hand seine Schulter und taumelte einen Schritt zurück. „Das wirst du bereuen, verlass dich drauf!“ giftete Blake den jungen Mann an, worauf dieser dann verschwand und ihm einen misstrauischen Blick zuwarf. Sie konnten hier nicht lange bleiben, die Schüsse waren mit Sicherheit nicht unbemerkt. Vor allem nicht am Tage in einem Ort wie diesem. "Geh besser, hier wimmelt es sicher gleich von Bullen." Meinte Blake mit schmerzverzogenem Gesicht zu der Brünetten neben ihm.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kimberly Ivers
Queen of chaos
avatar

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 02.10.14
~Der Charakter~ :
Mein Name ist Kim und ich bin 24 Jahre alt. Ich wurde in Edinburgh geboren und wohne heute in London. Beruflich bin ich Dies und das. Außerdem bin ich bekannt als flüchtige Verbrecherin. Aktiv im Inplay? Ja



BeitragThema: Re: Royal College   Mi Nov 26, 2014 12:01 pm

Der Kampf erschien Kim wie Stunden, obwohl es nichtmal eine Minute gedauert haben konnte, bis ein weiterer Angreifer ausgeschaltet war und sie sich nun nur noch einem gegenübersahen. "Pass auf!" hatte Kim zwischendurch dem bärtigen warnend zugerufen, doch es war zu spät, der Schlagring traf seinen Bauch. Und dann...ging plötzlich alles ganz schnell und ehe sie sich versah, hielt der offensichtlich jüngere eine Knarre in der Hand und redete irgendwas, das Kim zunächst nicht einordnen konnte. Doch dann wurde ihr klar, dass sie hier in den Krieg zwischen zwei verfeindeten Gangs geraten war. Kurz lachte sie schnaufend auf. Was für eine Ironie...
Dann konzentrierte sie sich wieder auf die Knarre. Knarren waren mies, man kam gegen sie nicht an. Kim ließ die Männer reden und suchte nach einem Ausweg, aber es gab keinen.
Schließlich beging der Pakettyp den Fehler, dem Angreifer den Rücken zuzuwenden und dieser nutzte die Gelegenheit und schoss. Hilflos musste Kim die Szene mitansehen und rechnete schon damit dass auch auf sie geschossen wurde. Das geschah jedoch nicht, stattdessen haute der Kerl ab. Kim ließ ihren angehaltenen Atem entweichen, ignorierte ihr laut pochendes Herz und gesellte sich zu demTypen. "Du schickst mich weg, jetzt, wo der Spass erst richtig anfängt?" Aber so locker wie beabsichtigt klang ihre Stimme längst nicht. In einem hatte 'Blake' allerdings Recht: Sie sollten hier verschwinden und zwar schleunigst. Immerhin kannte sie nun seinen Namen... "Wohin? Ich nehm nicht an, dass du in ein Krankenhaus willst...? Und ich...kenn mich hier nicht aus."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blake Norton
Hard shell soft core
avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 11.11.14
~Der Charakter~ :
Mein Name ist Blake Norton und ich bin 32 Jahre alt. Ich wurde in England-Cambridge geboren und wohne heute in London. Beruflich bin ich Bandenboss u. Auftragsnehmer. Außerdem bin ich bekannt für kriminelle Aktivitäten, meine Gang und warscheinlich weil niemand viel über mich weiß. Das macht die Leute misstrauisch.. Aktiv im Inplay? Ja



BeitragThema: Re: Royal College   Do Nov 27, 2014 8:48 pm

Sie hatte Recht, es war vielleicht nicht so ganz klug sie nun wegzuschicken. Gerade in dem Zustand, indem sich Blake befand, brauchte er mit Sicherheit Hilfe. Und wenn es auch erst in ein paar Minuten war, dass er die Kraft verlor und vielleicht mit der Besinnung kämpfte. Die Brünette fragte Blake wohin sie gehen sollten, da sie sich doch nicht auskannte und auch nicht davon ausging, dass der verletzte Dunkelhaarige in ein Krankenhaus wollte. Kurz überlegte er doch es verblieb ihnen nicht viel Zeit. "Ich wohne in der Rossmore Road 41. Da wo du meinen äußerst freundlichen Nachbarn kennen gelernt hast." Er verstärkte den Druck auf seine Schulter, da er fühlte wie das Blut die Wunde verließ und seinen Körper hinab lief. "Ich habe für solche Fälle vorgesorgt." Murmelte Blake und ging in die Richtung, in welcher sich die U-Bahn und die Taxis befanden. Da er kein Geld dabei hatte, befürchtete er auch, dass sie wieder die U-Bahn nehmen mussten. Dann würden die Blicke der Menschen mit absoluter Sicherheit auf ihnen kleben. Aber es gab keinen schnelleren Weg, wenn sie kein Taxi nehmen konnten. In dem Augenblick fiel Blake ein, dass er doch zwei Hunde hatte, die sehr misstrauisch fremden Menschen gegenüber waren, besonders Shaun, der ältere der beiden. Aber das würde Blake der jungen Frau noch sagen, spätestens vor der Haustür.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kimberly Ivers
Queen of chaos
avatar

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 02.10.14
~Der Charakter~ :
Mein Name ist Kim und ich bin 24 Jahre alt. Ich wurde in Edinburgh geboren und wohne heute in London. Beruflich bin ich Dies und das. Außerdem bin ich bekannt als flüchtige Verbrecherin. Aktiv im Inplay? Ja



BeitragThema: Re: Royal College   Mo Dez 01, 2014 10:53 am

"Ich weiss, wo du wohnst." gab sie leicht schmunzelnd zurück. Da brauchte man ja nur eins und eins zusammenzählen.
Kims Augen folgten dem Rinnsal Blut, das aus der Schusswunde trat. Er hatte vorgesorgt? "Aber...? Du kannst doch jetzt nicht einfach nach Hause gehen, als ob nichts passiert wär!" Doch genau das taten Bandenmitglieder in der Regel... Sie wusste es doch. Eigentlich. "Warte!" rief sie ihm nach, bevor sie sich endlich auch mal in Bewegung setzte und ihm zum zweiten Mal an diesem Tag, folgte. Nachdem sie ihn eingeholt hatte, legte sie einen Arm um ihn, um ihn wenigstens etwas zu stützen, ob ihm das nun passte oder nicht. Für Aussenstehende mussten sie wohl wie ein verliebtes Pärchen wirken, das eng umschlungen, Arm in Arm, über die Straßen schlenderte. "Bitte sag mir, dass du in deiner Bude irgendwas hast, um die Wunde zu versorgen, denn ich hab keine Lust darauf, dir beim Verrecken zuzuschauen." Vor allem, weil man dann, mit Pech, sie dafür verantwortlich machen würde...

tbc: Rossmore Road
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blake Norton
Hard shell soft core
avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 11.11.14
~Der Charakter~ :
Mein Name ist Blake Norton und ich bin 32 Jahre alt. Ich wurde in England-Cambridge geboren und wohne heute in London. Beruflich bin ich Bandenboss u. Auftragsnehmer. Außerdem bin ich bekannt für kriminelle Aktivitäten, meine Gang und warscheinlich weil niemand viel über mich weiß. Das macht die Leute misstrauisch.. Aktiv im Inplay? Ja



BeitragThema: Re: Royal College   Mo Dez 01, 2014 8:30 pm

Blake nickte kaum merklich, da er sich auch gewundert hätte, wenn es ihr entfallen war, wo er wohnte. Jetzt nachdem wie ihm wohl den ganzen Weg verfolgt war. Aber in dem Moment blieb ihm keine Wahl, selbst wenn er ihr misstraute. Sie war die einzige Person, die wusste was passiert war und ihm helfen konnte. Gut zu einem Arzt hätte er auch gehen können. Aber das war keine gute Idee. Nicht mit den ganzen Vorstrafen, die in seiner Akte vermerkt waren. Mit Sicherheit wären dann noch Bullen wie Constable Ashton dazu gekommen um ihn zu beobachten. Nein das wollte der dunkelhaarige absolut nicht. Auf die Bemerkung der jungen Frau, dass er doch nicht einfach nachhause gehen könnte, als wäre nichts passiert, blieb sein Blick starr und auf den Weg vor ihm gerichtet. Er lief einfach weiter, selbst als die Brünette ihm zurief, dass er warten sollte. Schon hatte sie ihn aufgeholt und legte einen Arm um ihn. Blake hielt sich auch bei ihr fest. Das Blut tropfte bereits von seinen Fingern. Gut dass er dunkle Kleidung trug, dann fiel es nicht so auf. „Ja habe ich. Ist nicht meine erste Verletzung.“ Vielleicht war es eine der schmerzhaftesten, aber nicht die erste. Blake verzog wieder das Gesicht, unterdrückte aber ein aufstöhnen. So gingen sie weiter. Niemand starrte sie an, vermutlich weil sie aussahen, wie ein Pärchen, das kuschelte. „In meiner Wohnung sind zwei Hunde. Fass sie nicht an, wenn du rein kommst, sie sind sehr misstrauisch. Besonders nicht Shaun, den größeren der beiden.“ Wenn sie erstmal akzeptiert hatten, dass Blake nicht alleine da war, dann war die Situation wieder entspannt. Absolut liebe Tiere, die eben auf ihr Herrchen aufpassen. Sie hatten nun mal viel mit Blake und seiner Gang miterlebt, nunja Mylo nicht so extrem wie Shaun.

tbc: Rossmore Road
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Royal College   

Nach oben Nach unten
 
Royal College
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Royal Snakes
» [IA] Royal Guard Spam
» [100][DF] Palpatines Pride (Royal-Shuttle, Vader + Soontir)
» [ARMADA] 3D Raumbasis und Trüm
» [100 Punkte] Stressige Firespray & 2 Royal Guards

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The game is on again! :: LONDON~ unser rpg :: Öffentliche Orte-
Gehe zu: